Spreading Miasma + Lunatic Dictator + Roots Of Unrest

Sa 23. September 2017


Seit nunmehr sechs Jahren behaupten sich SPREADING MIASMA in der hessischen Technical Death Metal Szene. Ihr Stil zeichnet sich durch kompromisslose Härte, mörderische Tempi jenseits der 200 bpm und spieltechnische Raffinesse aus. Gepaart wird das Ganze mit einer Vorliebe für schwarzmetallische Melodien und eingängige Grooves. Ein Fretless-Bass und die Verwendung immer neuer Spieltechniken verleihen der Musik zudem eine exotische Note. Die umfangreiche Live-History bestätigt die Qualität der Band, die bereits mit Szenegrößen wie Cryptopsy, Master, Asphyx, Solstafir, Ahab und vielen weiteren bekannten Bands die Bühne stürmen durfte.

https://www.facebook.com/SpreadingMiasma/
https://www.metal-archives.com/bands/Spreading_Miasma/
http://www.metal.de/bands/spreading-miasma-103703/

Gegründet 1988, gehören LUNATIC DICTATOR zur Darmstädter Metalszene, wie das Salz auf den Tequila.
1993 schon wieder getrennt, besann man sich auf die gute Musik und feierte 2001 einen Neustart der Band.
Dann folgte 2004 das Debütalbum „Suicide for Life“, das mit guten Kritiken punkten konnte.
Thrash-Parts mit klassischen Death-Elementen gepaart, ergeben den harten, klar strukturierten Lunatic-Sound. Völlig in Eigenregie aufgenommen, überzeugen alle Platten und Demos mit guter Qualität und brillanten Soloparts, die einfach nur Spaß machen.
Auch Live hat Lunatic Dictator einiges zu bieten. Souverän und sauber gespielt, überzeugt das Set mit hohem Wiedererkennungswert. Und Spaß gibt es sowohl vor, als auch auf der Bühne garantiert.
Auftritte auf verschiedenen Festivals und Gigs in ganz Deutschland und der Schweiz, sprechen eine eigene Sprache.

Leider hat das Ausscheiden verschiedener Bandmitglieder und die zähe Suche nach neuen, passenden Musikern die Band zwischenzeitlich auf Eis gelegt. Nun sind wir zurück! Vom Gründungsmitglied bis zu brandneuen Gesichtern – Lunatic Dictator wird in nächster Zeit für Überraschungen sorgen. Die neue Platte „Victim“ ist kurz vor der Vollendung, ein Musikvideo soll ebenfalls dazu kommen.

http://lunaticdictator.de/
https://www.facebook.com/www.lunaticdictator.de/

ROOTS OF UNREST stehen für Death Metal mit Groove und Melodie. Die Band wurde 2015 gegründet
und kommt aus Südhessen. Es werden ausschließlich eigene Songs gespielt. Die Band besteht
aus erfahrenen Musiker die alle ihre Einflüsse in die Musik einbringen.

https://www.facebook.com/pg/RootsOfUnrestOfficial
http://roots-of-unrest.de/