Aram Bajakian’s Kef – Bajakian, Blumenkranz, Swafford (Jazz)

Sa 14. April 2012


Aram Bajakian, kein Unbekannter im Jazzkeller Hofheim (spielte Anfang 2009 mit Sean Noonan’s Brewed by Noon und Jamaaladen Tacuma) und kürzlich aufgestiegen zum Lead-Gitarristen bei Lou Reed, präsentiert „KEF“, deren Erstlings CD gleich unter die 50 besten Alben in den USA rutschte.Aram Bajakian ist ein famoser Gitarrist, der aufhorchen lässt, der Grenzen überwindet, Folk und Noise, Jazz und ethnische Musik verschmelzen lässt. Der gebürtige Armenier hat sich vom neuen Lebensmittelpunkt New York umfassend inspirieren lassen. Sein aktuelles Debütalbum auf John Zorn’s Tzadik Label ist ein vibrierendes und immer wieder schön rockendes Werk mit Gitarre, Violine und Kontrabass. In seinem Trio mit Shanir Blumenkranz und Tom Swafford verarbeitet er armenische Volksmusik zu eigenen Stücken, in denen die orientalischen Melodien mit der Rocklust eines Jimmy Page zusammen treffen. Er spielte mit Yusef Lateef, James Carter, Marc Ribot oder dem früheren Can-Sänger Malcolm Mooney.

15_04_12 Aram Bajakians Kef_t.jpg
Aram Bajakian – akustische und elektrische Gitarre http://arambajakian.com
Shanir Blumenkranz – Kontrabass
Tom Swafford – Violine http://www.tomswafford.com
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 12,-/9,- €
„Das Projekt wird vom HESSISCHEN MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST, MAGISTRAT DER STADT HOFHEIM und der MAINOVA gefördert“