Break the Stalemate und Bornheim Bombs

Fr 04. Oktober 2013


Für die Leute, die es gar nicht hart genug bekommen können, spielen am Samstag BREAK THE STALEMATE aus Langenhain und BORNHEIM BOMBS.

BREAK THE STALEMATE

05_10_13 Break the Stalemate_t.jpg

http://www.myspace.com/breakthestalemate

Die BORNHEIM BOMBS aus Frankfurt haben sich innerhalb kurzer Zeit einen Namen erspielt mit schnörkellosem Street Punkrock, cleveren Songtexten in deutscher Sprache und einer Portion augenzwinkerndem Lokalpatriotismus.

Hier sind die BORNHEIM BOMBS: Gut gekeltert und bestens geeignet für eine trinkfeste Nacht unter Freunden.
Punkrock von den Straßen Frankfurts. Oder aus den Kneipen Frankfurts?

Die BORNHEIM BOMBS nehmen kein Blatt vor den Mund und sagen, was zu sagen ist. Ehrlich, direkt, laut & unhöflich. Deutsche Texte, jede Menge deutliche Ansagen. Die perfekte Mischung aus Niveaulosigkeit und Anspruch, Lust und Frust, Punk und Rock. Die Kirchen kriegen genauso ihr Fett weg wie die Spießer mit Bausparvertrag und selbstverliebte oder gar korrupte Politiker, die sich der eigenen Eitelkeit und der eigenen Karriere mehr verpflichtet fühlen als dem Wohl der Wähler.

Die BORNHEIM BOMBS ärgern sich über so manches in unserer Republik. Aber sie tun das nicht als nörgelige Meckerfritzen, sondern mit Witz und scharfer Zunge. Zudem gibt es manches Stück, in dem die Freude auf die nächste feuchtfröhliche Kneipentour sich Bahn bricht und es werden einige ehrliche Blicke auf’s eigene Leben geworfen, in dem es auch nicht immer nur lustig und sorgenlos zugeht.

Die Musik der BORNHEIM BOMBS ist garantiert frei von überflüssigen Schnörkeln – es geht volle Fahrt geradeaus. Fette Gitarren, ein treibender Bass, drückende Drums und eine Stimme, die schon alle Schlachtenlieder in den Stadien des Landes geschmettert hat.

Die Bombs werden heute Abend einige brandneue Songs ihrer in Kürze erscheinenden neuen CD zum Besten geben.

05_10_13 Bornheim Bombs a_t.jpg 05_10_13 Bornheim Bombs b_t.jpg

http://www.bornheimbombs.de

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00Uhr
Eintritt: 5,-/3,- €