Interkeltisches Folkfestival mit TRAD COMPANY + Jamsession

Fr 08. Juli 2016


header

Einlass & Beginn: 22:00 Uhr | Eintritt: 5,- € (mit Festivalkarte des jeweiligen Abends Eintritt frei)

Im Sommer 2016 geht das Interkeltische Folkfestival in sein 10. Jahr! imageDer künstlerischer Leiter und geistiger Vater des Interkeltischen Folkfestivals, Thomas Zöller, lädt vom 08. bis zum 10. Juli zu mehreren Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Hofheim.
Der im Jazzkeller stattfindende Festival Club hat sich in den letzten Jahren etabliert und ist mit den umfangreichen Sessions als geselliger Ausklang für Künstler und Gäste Bestandteil des Festivals.

Vom jeweils letzten Veranstaltungsort des Festivaltages wird ein Fackelzug durch Hofheim bis zum Jazzkeller geführt.

Das komplette Programm des Interkeltischen Folkfestivals gibts hier nochmal als PDF –> IKF_Programm_2016

image1Mit einem neuen Konzept präsentiert sich der Festival-Club in diesem Jahr.
So wird es keine Wartezeiten mehr geben, bis das Bühnenprogramm bzw. die Sessions am jeweiligen Abend beginnen. Des Weiteren haben wir das Bühnenprogramm stark gekürzt und auf den Freitag reduziert, sodass der Session-Teil des Abends nun wesentlich mehr Raum einnehmen kann.

Musiker mit Instrument, die aktiv an der Session teilnehmen möchten, erhalten freien Eintritt.

Ekhart Topp, bekannt für seinen „steady rhythm“ auf dem Irish Tenor Banjo und der Gitarre, wird mit seinen Mitstreitern von der Trad Company, Bernadette Mullane (Fiddle) und John Fleming (diatonisches Akkordeon), die Session am laufen halten.

In publikumsnaher Szene erwarten Sie hier Konzerte in kleinem Rahmen und Sessions bei Kerzenschein zum Zuhören und Mitmachen. Wer Lust und noch genug Energie hat, kann an den Musik-Sessions bis zum Morgengrauen teilnehmen.

 

Besuchervideo der Session beim 3. Interkeltischen Folkfestival