Jacky Bastek I Wunschkind I Danilo Vignola + Giovanni Didonna

Sa 04. Mai 2019


 

Jacky Bastek
Jackys progressiver Sound beruht auf einer Vielzahl von Einflüssen und bildet einen innovativen Stil. Ihre Methode, Rhythmen durch Klopfen und Schlagen ihrer Gitarre zu erzeugen, nahtlos gemischt mit ihrem eindringlichen, eleganten Gesang erzeugt die Illusion einer ganzen Band durch einen einzigartige Künstlerin.
Im Jahr 2014 spielte Jacky ihre ersten Live-Shows und begann ihre Musik online zu veröffentlichen. Ihre Teilnahme an der „Lowden Young Guitarist Competition 2014“ erregte schnell die Aufmerksamkeit der Hörer und erzielte innerhalb der ersten Woche im Internet über 100.000 Aufrufe.
Auch mit drei Millionen Videoaufrufen Ihrer Eigenkomposition “No Exit” innerhalb zweier Wochen scheint Ihre musikalische Karriere noch nicht im Zenit ihrer Karriere zu stehen. Neben Ihren Tourneen durch Deutschland, England, Schweden und die Tschechischen Republik studiert die gebürtige Eppsteinerin gerade Jazz/Pop Songwriting an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

https://www.jackybastek.com

 

Danilo Vignola & Gio Didonna
Nach 380 Konzerten in vier Jahren (!) in ganz Europa sowie in China sind Danilo Vignola & Gio Didonna nun auf ihrer ‚World-Tribal-Fusion Tour 2019‘, einer Welttournee, um das Album UKULELE REVOLVER zu promoten.
Die Live Shows des italienischen Duos stellen ein Reise durch die Rhythmen der World-Tribal-Fusion-Sounds dar, die der Kunst der Improvisation freien Lauf lassen und dabei traditionelle Melodien wiederbeleben. Verwoben wird das Ganze mit Rumba, Flamenco, Tarantel, arabischen Klängen und Stammesrhythmen; verfeinert mit experimentellen psychedelischen Harmonien. Gekennzeichnet durch den interkulturellen Austausch werden rhythmisch komplexe Stücke auch auf Instrumenten aus Übersee, wie der inzwischen berühmten hawaiianischen Ukulele und die Peruanische Cajon (Perkussion) und modernen Instrumenten wie der Schweizer Hang (Trommel), auf Modernes treffen. So eröffnen Danilo Vignola & Gio Didonna eine neue Perspektive, die mit ihrer Identität bricht und ein aufregendes Konzert verspricht.

 

Wunschkind
Die Jungs von Wunschkind sind ein regionales Wunder im Stil der Stillosen. Mit einer Mischung aus Pop und einer Menge Gefühl experimentiert die Formation gekonnt auf der Bühne. Sie haben ihr Herz in der Hand und das Kribbeln in den Fingern. Jenes Kribbeln erreicht auch den Hörer in den  abwechslungsreichen Stücken, wenn man sich von den erprobten Hobbymusikern in deutscher Sprache verwöhnen lässt.
Von Größen wie Daniel, den die meisten Leser dieses Textes als Bio kennen, Gumbert, den die meisten Leser dieses Textes nicht als Marius kennen, dem großen bis hin zum wirklich anzüglichen Flo sowie einem Erdmännchen namens Lars und anderen Geschmacklosigkeiten bringt diese Band alles was Sie hat auf die Bühne und überrascht nicht nur mit der Auswahl ihrer Instrumente. Neues trifft Altes. Der Mond küsst die Sonne. Wunschkind sind geil. Punkt.
Also Feuerzeuge raus, Hände in die Luft!

https://soundcloud.com/wunschkind1/sets/frauen-und-kinder-zuerst

 

Einlass: 20:30 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: 11,- € / 8,- €