Midnight Creeper

Sa 31. Oktober 2009


31_10_09 Midnight Creeper a_t.jpg

Die Band wurde im Herbst 2001 gegründet.
Acht Musiker aus dem Rhein-Main-Gebiet bringen Funk und Soul in höchster Perfektion auf die Bühne. Schon nach wenigen Takten überträgt sich die treibende Energie und Spielfreude der Band auf ihre Zuhörer und die Party kann losgehen.

Das Programm der Gruppe besteht aus Titeln, welche durchweg im unverwechselbaren Midnight-Creeper-Sound zelebriert werden und reicht  von den 70er Jahren bis heute. Die Stücke gehen gleichermaßen in die Ohren und in die Füße.

Verantwortlich für den Sound ist zum einen die Rhythmusachse, die wie ein Uhrwerk synchronisiert ist. Schlagzeuger Patrick Leussler verlegt seinen Rhythmusteppich wie einen Tanzboden aus Eichenparkett, Bassist Tom Fischer pumpt puren Groove hinein, Gitarrist Stefan Varga brilliert mit vielschichtig funkelnder Rhythmus- und Soloarbeit und Gesang, während Keyboarder Klaus Schrön sich wie ein Zahnrad in den Sound einfügt und diesen mit seinen Orgelsounds aufkocht.

Darüber strahlt eine einzigartige Horn-Section, bestehend aus dem Saxophonisten Valentin Huber, Trompeter Helmut Gerber und dem Posaunisten Fred Birt.

Abgerundet wird die Performance von dem Leadsänger Jürgen Schwarz, der im Satzgesang von Fred Birt und Tom Fischer unterstützt wird.

31_10_09 Midnight Creeper b_t.jpg

Für diejenigen, welche die schweißtreibende Vorstellung von Midnight Creeper noch nicht miterleben konnten, ist ein Besuch des nächsten Konzerts der Band ein unbedingtes Muss.

Wer mehr über diese einzigartige Band erfahren möchte findet Informationen im Internet unter: http://www.midnight-creeper.de

Pump it up!

Einlass: 21:00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 7,-/5,- €