Mr. Irish Bastard

Fr 29. Oktober 2010


30_10_10 Mr. Irish Bastard - Logo_t.jpgIrish, weil es die Heimat von Sänger Mr. Irish Bastard himself ist und Punkrock, weil es das ist, was sie im Herzen tragen und weil es ehrlich und rau ist.
Dass diese 5 Damen und Herren wissen, wie man schmissige Songs schreibt, haben sie bereits auf den ersten Veröffentlichungen St. Mary’s School Of Drinking und Bastard Brotherhood bewiesen.
„A Fistful Of Dirt“ liefert eine eingängige Mischung aus Folk und Punk, die den Hörer im einen Moment kräftig zwischen die Beine tritt und im anderen Moment versöhnlich auf einen Drink einlädt. Gitarrendominierte Songs wie „I Smell The Blood“ reichen die brennende Fackel weiter an eher traditionell klingende Lieder wie „Ghosttrain“, das im ¾tel Takt zu überzeugen weiß.

Der Cocktail aus Zigaretten, Bier, Whiskey und der rauchigen Stimme, die viele an Shane McGowan erinnert, wird durch klassische Instrumente wie Flöte, Mandoline, Akkordeon und Banjo abgerundet.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Bands dieses Genre wird nicht klassischer Irish Folk in Punkrock verwandelt, sondern Punkrock mit Folk Elementen versetzt.
Hier wird nicht nach Feuer gefragt, sondern direkt nach Benzin, um den Laden in Schutt und Asche zu legen.
MR. IRISH BASTARD hält nichts von Genregrenzen und verpasst „You Spin Me Round (Like A Record)“ von Dead Or Alive einen neuen Charakter.

Obwohl die Band erst seit September 2006 existiert, kann sie schon auf über 180 internationale Konzerte zurückblicken. Bereits nach nur zweimonatigem Bestehen wurden sie von The Levellers eingeladen, den Support für deren Europatour zu spielen.

30_10_10 Mr. Irish Bastard_t.jpg

The Irish Bastard – Gesang, Gitarre
Lady Lily – Whistle, Gesang
Boeuf Strongenuff – Bass
Ivo K’Nivo – Schlagzeug
Gran E. Smith – Banjo, Mandoline

http://www.mririshbastard.com bzw. http://www.myspace.com/mririshbastard

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 11,-/8,- €