Space Debris + The Trona Experience ((Spacedelic Odyssey))

Fr 02. Dezember 2016


dez

 

Die Spacedelic Odyssey ist genretechnisch in den verschiedenen Bereichen der psychedelischen Rockmusik angelegt, im Vorprogramm aber für alle Subgenres offen, die atmosphärisch in das Weltraumkonzept fallen.
So spielen neben den meist überregionalen Größen aus den Bereichen Space-, Kraut- und Psychrock auch im Prog- und Postrock angesiedelte Vorgruppen.

Heute geht es in die erste Runde einer insgesamt siebenteiligen Konzertreihe.

 

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 8 €

 

SPACE DEBRIS

„…was die vier Musiker hier ablieferten, war eine faszinierende Fusion aus space- und krautrockigen mit jazzigen, bluesigen und elektronischen Elementen. Space Debris bewegten sich mit traumwandlerischem Geschick zwischen den Stilen und brachten sogar nicht wenige Zuschauer zum Tanzen. Aber auch die stillen Genießer kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus – kein Wunder angesichts des von Intuition und blindem Verständnis geprägten Zusammenspiels der Bandmitglieder“ (Blicker/Nr. 80)

Space Debris haben Hofheim zuletzt vor zwei Jahren begeistert. Wir freuen uns auf eine bombastische Show zwischen Psychedelik á la BRAINTICKET, hartem Rock, Heavy Prog und Jazz.

http://www.spacedebrisprojekt.de/newsdeutsch.htm
https://www.facebook.com/spacedebrisofficial/?ref=ts&fref=ts

 

THE TRONA EXPERIENCE

eröffnet wird die Irrfahrt vom „some psychedelic stuff from outta space“-Quartett THE TRONA EXPERIENCE aus Ludwigsburg (bei Stuttgart).
Durch Einflüsse von Bands wie Kyuss, Colour Haze aber auch The Mars Volta gestalten sie einen psychedelischen Stil zwischen harten, krächzenden Riffs, psychedelischen Experimenten und verträumten Melodien. Wir freuen uns darauf, von The Trona Experience ins „White Universe“ entführt zu werden. Die gleichnamige Platte ist übrigens ein Knaller und kann unter den untenstehenden Links angehört werden!

https://thetronaexperience.bandcamp.com/releases
https://www.facebook.com/TronaExperience/?ref=page_internal