Spreading Miasma, Agony And Scream und Epicedium

Do 20. Juni 2013


21_06_13 Spreading Miasma_t.jpgSPREADING MIASMA aus Giessen spielen Technical Death Metal mit einem charakteristischen Stil aus schnellen, brachialen und teils melodischen Gitarrenparts, treibenden Drums, markanten Vocals und groovenden Fretless-Bassparts. Die Musik wurde durch verschiedene Stile des Metal beeinflusst, ohne eigene Vorbilder zu kopieren. Im Sommer 2010 wurden die ersten zwei Demosongs im Studio von Katana Empire aufgenommen und seit der ersten Liveshow im September 2010 haben sich SPREADING MIASMA durch viele gute Shows einen Namen als hervorragende Liveband gemacht.

http://www.myspace.com/spreadingmiasma

21_06_13 Agony And Scream_t.jpgAGONY AND SCREAM aus Frankfurt spielen Grindcore gemischt mit Hardcore und Crust, sowie gelegentlichen Sludge-Ausbrüchen und haben schon mit international bekannten Bands wie Continents (UK), Divider (USA), The Rodeo Idiot Engine (F) und Social Chaos (BRA) die Bühnen geteilt.
21_06_13 Epicedium_t.jpgEPICEDIUM aus Frankfurt blicken inzwischen auf eine 17-jährige Bandgeschichte zurück. Die aktuelle CD „Anthropogenic“ ist schon das fünfte Release der Band. Musikalisch handelt es sich hier um Brutal Death Metal mit technischen Elementen. Auch Melodien kommen nicht zu kurz, sodass jeder Song seinen eigenen Erkennungswert hat. Bei den Live-Shows werden neben Songs des aktuellen Albums auch brandneue, noch nicht veröffentlichte Tracks von der Bühne geballert!

http://www.epicedium.net

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 5,-/3,- €