Stallone + Damage

Sa 02. April 2016


Einlass: 20:30 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: 7,- € (Vereinsmitglieder 5,- €)

DAMAGE

Spielfreude, gelebter Musik-Fanatismus und eine ungebrochene Verehrung des eigenen Instruments ist es, wovon die energetischen Live-Shows der Band mit dem Namen Damage zeugen.

Nach einigen Jahren als aktive Musiker in Punk-, Metal- oder Garage-Rock-Bands sind die vier Männer von Damage heute dort angekommen, wo es sich für sie so gut anfühlt wie nie zuvor: In einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten mit Liebe für rasante, gitarrenlastige Rock Musik á la AC/DC, Hellacopters, Jet, Motörhead, Airbourne oder die NWOBHM.
Gegründet wurde Damage im Jahr 2012 von Dan und Dr. Bats.
An vorderster Front besonders ins Auge stechend: Drei Rockäxte in weiss, gespielt von Dan (vocals, rhythm guitar), Dr. Bats (lead guitar) und Chuck Belly (bass ). An den Drums, stetig treibend, die Rückendeckung von Felle-Klopfer Lil´Val.

https://www.facebook.com/damagerocks/

 

STALLONE

In der linke Ecke fünf Männer, die sich Ihren Punch an Schweinehälften in den Kühlhäusern von Philadelphias Fleischfabriken antrainiert haben und von denen jeder noch heute Morgen um 4:30 Uhr drei rohe Eier auf Ex zum Frühstück getrunken hat, bevor sie gemeinsam zum allmorgendlichen Trainingslauf in die Wetterau zum Wildschweinfang per Hand aufgebrochen sind.

An der Seite von Titelverteidigern wie ROCKBLOCK 3001, FAT CHICK SUICIDE, WAXPOP und HESI HONK und in den Trainingslagern der sibirischen Eiswüste bekamen die Augen dieser Männer jenen Blick, dem ein Vetter dritten Grades mütterlicherseits Jahre später in der amerikanischen Emigration schließlich ein filmisches Denkmal der 1980er Jahre setzen sollte: Das Auge des Tigers—Tigerauge, Mann!

https://www.facebook.com/stallonemusic/?fref=ts