STEAMBOAT SWITZERLAND

So 13. März 2016


Am Sonntag 13. März 2016 20:00 präsentiert Jazz:yl

STEAMBOAT SWITZERLAND

Dominik Blum: Clavinet, Electronics
Marino Pliakas: E-Bass
Lucas Niggli: Schlagzeug

„Steamboat Switzerland“ stürmt, faucht, poltert, hämmert, ächzt – und groovt! Was nach harmloser Dixieland-Kapelle klingt, ist in Wahrheit die derzeit wohl spannendste Band auf dem Grenzgebiet zwischen Avantgarde und Hardcore; energiegeladene, innovative Neue Musik, dargeboten in bester Live-Performance. „Hammond avantcore trio“ nennen die drei Schweizer ihr Ensemble, das sich stilistisch so gar nicht einordnen läßt. Auf Jazz-, Rock- und Neue Musik-Festivals in Europa, Nordamerika, Südafrika und Asien sind sie zu Hause, und doch überall eine Ausnahmeerscheinung. Zwischen „Dark Power Ambient“ und „Boulez on the rocks“ wurde ihnen so ziemlich jedes Stil-Attribut zugeschrieben.

Stark verdichtetes Kondensat wird da unter Hochdruck gebraut und am Puls der Zeit positioniert, indem es die Grenzziehungen zwischen dem ohnedies schon längst hinfälligen Gegensatzpaaren E- und U, Komposition und Improvisation negiert und aktuellen soziokulturell/-musikalischen Phänomenen in der Begegnung von Avantgarde und Underground Klang verleiht.?

Im Rahmen ihres bewährten Konzepts multiidiomatischer Module in Interaktion mit improvisierten Texturen bieten „Steamboat Switzerland“ onstage ein Tagesangebot aus Instant Composing und diversem dem Trio gewidmetem Material. Ueber das Repertoire wird in Realtime auf der Bühne entschieden, wobei der Schwerpunkt auf Material des Komponisten und Schlagzeugers Michael Wertmüller (aktuelle CD „Zeitschrei“, GROB 655, 2005) zu liegen kommen dürfte.

Steamboat Switzerland – ein starker Dampfer, der seinen Namen von Adolf Wölflis „Dampfer Swizerland“ bezieht. In dessen epischen Gedicht „Von der Wiege bis ins Graab“ fährt der Dampfer Swizerland den Rhein hinunter; dabei geht jedes Land, durch das er kommt, unter, nur er selbst bleibt übrig …

Datum: Sonntag 13. März 2016 20:00
Ort: Jazzkeller Hofheim
Hattersheimer Straße 6B
65719 Hofheim Ts

Einlass: 19:30
Eintritt: 15 € (Mitglieder 12 €, unter 21 J. 5 €)

Vorankündigung:

04.05.2016 20:00 Hofheim, Jazz:yl im Jazzkeller Hofheim
PaPaJoSh w/ Paul Hubweber, Paul Lovens, John Edwards, Shelley Hirsch

16.06.2016 20:00 Hofheim, Jazz:yl im Jazzkeller Hofheim
Carl Ludwig Hübsch – Phil Minton Duo

11.09.2016 20:00 Hofheim, Jazz:yl im Jazzkeller Hofheim
Arashi Trio
Akira Sakata (Alt Saxophon, Bb Klarinette, Stimme)
Johan Berthling (Kontrabass)
Paal Nilssen-Love (Schlagzeug)

Unter dem Namen Jazz:yl Freiklang Freunde e.V. wurde in Hofheim am Taunus eine neue Initiative gegründet, die sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem experimentellen Jazz, freie Improvisation sowie Grenzbereiche zur Neuen Musik zu fördern und Konzerte im Raum Hofheim und Umgebung zu veranstalten.