Prog Rock Nacht: Morning Mode + Steorrah + DØRNBUSCH

Sa 22. Oktober 2016


Was bedeutet progressive Musik im Jahr 2016? Drei Antworten auf diese Frage soll die Prog Rock Nacht im Jazzkeller liefern.

Da man sich ja gegewärtig gerne mit Genreoffenheit rühmt, wollen wir erleben, was da eigentlich dran ist.
Liebhaber handgemachter Musik, die mal Lust auf was anderes haben und sich vielleicht auch überraschen lassen wollen, sind hier richtig!

Man darf sich auf MORNNG MODE aus Mainz freuen, die das Jazzkellerpublikum zuletzt Anfang 2015 mit einer atemberaubenden Progressive Post Rock Show überzeugt haben.

https://www.facebook.com/MorningMode/
https://morningmode.bandcamp.com/

http://morningmode.de/

 

Die teils Siegener, teils Bonner STEORRAH bewegen sich dynamisch zwischen Progressive Rock, Death Metal und Jazz bevor sich der Hörer in flächendeckenden Doompassagen wiederfindet.

https://www.youtube.com/watch?v=9dzgSQ8liNg
www.steorrah.com
http://steorrahofficial.bandcamp.com
facebook.com/STEORRAH

 

Eröffnet wird der Abend von DØRNBUSCH, einem experimentell klingenden Instrumenal-Trio in klassischer Rockbesetzung (Gitarre, Bass, Drums) aus Frankfurt.
Der in Härte und Geschwindigkeit unstetige Klang der progressiven Gruppe umfasst wechselhafte atmosphärische Spielarten. So kann es beispielsweise überaschend sein, wenn der Hörer nach der Reise auf einem fliegenden Klangteppich von rauen Gitarrenklängen geweckt und verschrobenen Takten bei Laune gehalten wird – um schließlich in einem Downtempo-Offbeat mindestens den großen Zeh wippen zu lassen.

 

Einlass: 20:30 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: 8,- € (Vereinsmitglieder 6,-)