Steven Bernstein & Sexmob – Bernstein, Scherr, Krauss, Wollesen (Jazz)

Sa 12. November 2011


Sexmob ist eine 1995 gegründete Jazzformation der New Yorker Musiker Steven Bernstein (Slidetrompete), Briggan Krauss (Saxophon), Tony Scherr (E-Bass) und Kenny Wollesen (Schlagzeug).Der gleichermaßen experimentierfreudige wie gewitzte Steven Bernstein, ehemals musikalischer Leiter von John Luries legendären „Lounge Lizards“ und viel gesuchter Arrangeur in allen musikalischen Lagern, attackiert mit seinem außergewöhnlichen Quartett Sexmob gleichermaßen die Gehörgänge wie das Zwerchfell des Publikums.

Lustvoll drehen sie die trivialen Songs durch den Fleischwolf des zeitgenössischen New Yorker Downtown-Jazz. Heraus kommt ungemein schräge Musik, mit einer großen Prise Humor gewürzt, höllisch, impulsiv und voller abenteuerlicher Klangerlebnisse.

Sexmob begibt sich für das für den Grammy als „Bestes Jazzalbum des Jahres 2006“ nominierte „Sexotica“ auf musikalische Feldforschung der besonderen Art.

13_11_11 Steven Bernstein Foto Alan Nahigian_t.jpg 13_11_11 Sexmob Foto Mike Schreiber_t.jpg
Foto Alan Nahigian Foto Mike Schreiber

Steven Bernstein – Slidetrompete – http://www.stevenbernstein.net
Tony Scherr – E-Bass
Briggan Krauss – Saxophon
Kenny Wollesen – Schlagzeug

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,-/10,- €

„Das Projekt wird vom HESSISCHEN MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST, MAGISTRAT DER STADT HOFHEIM und der MAINOVA gefördert“